HOME TUMBLR LESENSWERT ZEICHNUNGEN DISCLAIMER FOLLOW ARCHIV

Blog-Archiv

Schmerzstillend

Schmerz. Ich kenne dich nicht. Weder deinen Vornamen, noch deinen zweiten Namen, noch etwas, das du nach dir ziehst.  Ich weiß nicht, wo du her kommst oder wohin du eigentlich gehst, warum du lebst, zu welcher Jahreszeit du geboren wurdest oder wann du die letzte Kerze ausgeblasen hast. Ich kenne deine Stimme nicht, ob sie schreit oder flüstert. Auch weiß ich nicht, wo du dich versteckst, wenn ich dich nicht finde, wenn dort nur noch die Leere Platz findet. Ich weiß nicht, ob deine Augen schon damals blau waren, aber ich weiß, dass sie es jetzt noch sind. Blaue Augen, wie sie auf meiner Haut liegen, so tiefdringend, dass sie Materie durchbrechen, als wären sie etwas übernatürliches. Sie machen die Haut transparent, zeigen, dass ich nicht unnahbar sind und sprechen klarer als tausend Worte. Ich sehe deine Brust auf und ab sinken, als wäre jeder Atemzug ein neuer Tag des Wellenritts. Die zarten Wellenschläge, sie sind so etwas natürlich schönes, und ihre Schläge sind eigentlich keine Schläge, so liebevoll, wie sie sind. Doch trotzdem sind deine blauen Augen so trocken. Ich würde gerne weinen, Wellenreiten, ich würde gerne alles für dich sein, denn du bist ein Wort, das ich nicht kenne.

Kommentare:

  1. ♥♥♥ So wunderschön geschrieben! Was für eine Ironie...

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elena,
    es ist immer wieder schön von dir zu lesen.

    Lia lebt bei meiner Mutter. Ich habe zu ihr keinen Kontakt mehr.
    Vor 2 Jahren als ich alles aussprach da musste ich mich gegen alle entscheiden.
    Ja Lia und Vanessa sind die einzigen Personen die ich sehr vermisse.
    Ist aber nicht zu ändern.

    Verkaufen heißt das man mich Mieten kann. Zb Escort oder Bilder oder Videos.
    Da kann man bestimmt gut Geld verdienen.

    Bislang hab ich noch keine Texte ausgedruckt, weil ich einfach kein Laptop und keinen Drucker mehr hab.
    Aber ich schreibe ihr oft. Oft mit den gleichen Inhalten wie auf meinem Blog.

    Ich verletzte bzw. schneide mich ja auch schon eig. seit 1,5 Jahren nicht mehr. Außer halt mit der jetztigen Ausnahme. Aber es war nur einmalig und es war gar nicht so schlimm wie früher.
    Deshalb war es bei uns nie so Thema.
    Verletzt du dich denn irgendwie? Oder schaffst du es auch ohne.
    Es gibt so viele Arten vom selbstverletztung. Es fängt an mit schlechten Beziehungen bis hin zu Substanzenmissbrauch.
    Hmm

    Dieses "es ist nicht in Ordnung was da passiert ist" von ihr - war das auf das Schneiden bezogen?
    Nein das ist darauf bezogen was Jan und Mutti mir angetan haben.


    Oder dass sie Fortschritte erzielen will und endlich an "das Mädchen mit den Gefühlen" heran kommen will?
    Sie sagte das Sie das Mädchen oft hinter meinem auftreten erwartet hat.
    Sie sah es also schon, ich musste es nur zulassen und ihr vertrauen.
    Sie sagte mit diesem Schritt würde das kennenlernen enden und es würde eine vertrauensebene entstehen. Fast 4 Monate haben wir das kennenlernen endlich hinter uns.

    Das mit dem Boxen ist ne super Sache. Bei Wie. im Raum hängt sogar einer. Ich darf ihn gerne benutzen. Doch irgendetwas hält mich noch davon ab.
    Was hast du für einen?

    Wie geht es dir?
    Ist Ronny wieder da?

    Ich dich sehr sehr Lieb


    Der Text *-*

    AntwortenLöschen
  3. Es mag blöd klingen, aber durch deine Worte erreichen solche Themen ganz andere Bedeutung, gewinnen neue Materie in meinem Wortverständnis, lassen mich plötzlich meinen, dass ich das Wort auch nicht kenne!

    AntwortenLöschen
  4. Wellenreiten - was für eine schöne Metapher!
    ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elena,
    Bevor ich mich erstmal nicht melde, möchte ich dir noch ein paar Zeilen schreiben.
    Nun sind es grade mal noch 2 Wochen bis zu Jans Geburtstag.
    Ich hab Angst, aber ich bin mir sicher ich werde es überleben.
    Denn ab April arbeite ich im behindertenheim.
    Ich freue mich drauf und hoffe dort Energie tanken zu können.
    Du wirst spätestens anfang April von mir hören.
    Ich hab dich sehr sehr lieb<3

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab dich sehr sehr Lieb und hoffe dir geht es gut <3

    AntwortenLöschen
  7. Oh, mein Beileid :( Das ist natürlich ziemlich traurig und bedrückend dann.. Da denkt man selbst, man würde viel durch machen, und andere ertrage viel schlimmeres.. oder auch eben leider nicht :/

    Achso, sobald das ist, sagst du mir bescheid? :)

    In Französisch ist es schon mal ein 'ausreichend', mein erstes, hatte ich noch nie - was schon ziemlich scheiße ist.. Oh die Geschichtslehrerin ist ihre eigene Person, komischerweise mag ich :)

    LG ♥♥♥

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für jeden Kommentar ♥
Ich behalte es mir allerdigs vor, Anfragen auf gegenseitiges Verfolgen etc entweder zu ignorieren, entzürnt zu reagieren oder es einfach zu löschen. Comprende?